Handy aufräumen - Computer PC Doktor Hilfe Support Winterthur, Frauenfeld und Umgebung

PC Doktor Multimediacom Jordi

IT Service von A - Z
Alles aus einer Hand
zu erschwinglichen Preisen

Service - Qualität - Preis
Direkt zum Seiteninhalt
comments powered by Disqus

kompetentverlässlichgünstig

Handy aufräumen

Viele dieser Tipps lassen sich auch auf andere Geräte wie zum Beispiel iPhones ummünzen. Öffnen Sie die Einstellungen-App und benutzen Sie dort Speicher. Das ist der Ausgangspunkt zu einigen Aufräummöglichkeiten. Tippen Sie auf eine Angabe wie Gerätespeicher: X  von Y GB verwendet. Darunter gibt es unter anderem den Punkt Zwischengespeicherte Daten.  
Tippen Sie darauf und bestätigen Sie die  Rückfrage. In diesem Fall räumt das Gerät die Cache-Speicher einiger  Anwendungen frei. Gehen Sie via Speicher/Gerätespeicher zu Anwendungen.  In der  neuen Ansicht erscheint unter anderem Verwendeter Platz. Tippen  Sie darauf. Das Gerät listet auf, wie viel Speicher die Apps und  Dateien insgesamt belegen. Tippen Sie auf Anwendungen und scrollen  Sie  durch die Liste.

Wenn eine Anwendung besonders viel Platz braucht  oder wenn Sie die App ohnehin nicht nutzen, überlegen Sie sich eine  Deinstallation. Vielleicht haben Sie mal eine Reihe von Foto-Apps oder   Messengern ausprobiert, von denen Sie einige nicht brauchen.
Das geht auch von hier aus: Tippen Sie auf den  App-Namen, um die Details anzuzeigen. Dahinter finden Sie ein blaues  i-Symbol. Tippen Sie dieses an, nun finden Sie auch den Knopf Deinstallieren. Ansonsten geht das Deinstallieren auch via Einstellungen/Anwendungverwaltung oder App-Manager.  Tippen Sie eine App an und greifen Sie zu Deinstallieren oder Deaktivieren.
Dateien aufräumen
Recht viel Platz fressen auch Videos, Bilder oder Downloads. Öffnen Sie  die App Eigene Dateien. Besuchen Sie den Download-Verlauf. Halten Sie den Finger  länger auf eine Datei, die Sie nicht mehr brauchen. Jetzt erscheinen  Ankreuzkästchen. Markieren Sie die gewünschten Dateien und befördern Sie  diese per Papierkorb-Symbol ins Jenseits. Tun Sie das auch mit Bildern  und Videos.

Mailkonten löschen
Viele Nutzer richten bei der Inbetriebnahme des  Smartphones alle möglichen Konten ein. Sind Sie aber sicher, dass Sie  noch alle brauchen? Falls Sie mehrere Mailkonten aufgesetzt haben und  nur eines oder zwei davon wirklich auf dem Smartphone brauchen, löschen  Sie die nicht benötigten.
Starten Sie die Mail-App und gehen Sie via Menü zu Konten verwalten. Tippen Sie ein nicht benötigtes Mailkonto etwas länger an, erscheinen auch wieder Ankreuzkästchen und das Papierkorb-Symbol.
Andere Konten löschen
In Android gibts in der Einstellungen-App unter Benutzer und Sicherung einen Punkt Konten.  Besuchen Sie ihn ebenfalls, denn: Bloss weil Sie eine App entfernt  haben, muss das nicht bedeuten, dass auch das zugehörige Konto gelöscht  wurde. Prüfen Sie es dort nach und entfernen Sie Konten, die Sie nicht  mehr brauchen.

Tipp: Haben Sie gar ein Konto entdeckt,  das Sie überhaupt nirgends mehr benutzen wollen? Wenn Sie es bloss auf  Ihren Geräten löschen, geht garantiert eines Tages vergessen, dass  dieses Konto noch existiert. Darum empfehlen wir ein anderes Vorgehen:  Loggen Sie sich via Browser oder mit der zum Konto gehörenden App in  jenes Konto ein.
Löschen Sie alle Daten und möglichst alle  persönlichen Informationen. Versuchen Sie, das Konto beim Anbieter zu  schliessen. Wie das geht, steht meistens in der Anbieterhilfe. Entfernen  Sie das Konto erst danach von Ihrem Gerät.
Copyright © 2018 Multimediacom | All Rights Reserved
Design by Multimediacom.org  | Modified by Multimediacom.org

Zurück zum Seiteninhalt